Grotte Baudin, Traversenausbildung, November 2011

Nach dem Zustieg zur Grotte Baudin erreichte die Ausbildungsgruppe ihr Ziel: die Höhle. Da mehrere Teilnehmer noch nie hier waren, erfolgte nach dem Durchschlufen der Eingangspassage, der Querung der ersten Halle, der zweiten Schlufstrecke und dem Erreichen des Saales der Hoffnung (Salle Hope) dort die erste Lagebesprechung und Studie des weiteren Weges auf dem Höhlenplan:

Lagebesprechung im Salle Hope

Anschließend machten wir uns auf den Weg durch die kurze Schachtzone

Zustiegsschacht

und den künstlich erweiterten Stollen zur Abseilstelle. Nach einer schrägen Abseilfahrt von ca. zehn Metern vertikal und gleichzeitig vier Metern horizontal erreichten wir im Collecteur des Verneau, dem unterirdischen Flusslauf, auf dessen orografisch linker Seite die zumeist hochwassersichere Traverse, das eigentlich Ziel unserer Ausbildung.

Traverse in der Galerie des Marmites

Hier übten wir das Traversieren, hin und zurück, unterstützt von der zwischenzeitlichen Passage einer flussab vorstoßenden Zweiergruppe, welche unser Training erschwerte - realistische Bedingungen, wie man sie sich wünscht!

Nach dem Abstieg in den Collecteur, den unterirdischen Flusslauf des Verneau, geht es über große und sehr große Felstrümmer auf und ab, teils im Wasser, teils über grobblockigen Kalk steigend:

In ruhigeren Passagen fließt das Wasser eher wie auf folgendem Foto:

oder auch so:

berichte/2011_november.txt · Zuletzt geändert: 2016/05/04 17:31 von mineur
Nach oben
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0