Karsttour 2012, Ostalpen

Karst- und Höhlentour 7. bis 10. Juni 2012

Nach der Vorbesprechung am 7. Juni auf der Scharitzkehl-Alm erfolgte der Direkteinstieg in den Pflugtalsteig, vermutlich als erste Gruppe in diesem Jahr. Dort wird unter anderem die Polypenhöhle verortet.

Anstieg zum Pflugtal

Nach der Eingehtour stiegen wir gegen Abend zur Nachbesprechung und zur Planung der Folgetage ab.

Am 8. Juni zog unsere Gruppe auf den Kuchler Kamm, den Alpeltalsteig benutzend. Das uns holde Wetter erlaubte den Vorstoß in Richtung Tettergipfel, die Göll-Südwandhöhle passierend und den Kuchler Kamm begehend.

Die Südwandhöhle in der Bildmitte. Unten der Ausbildungsleiter im Anstieg:

Ausbildungsleiter im Anstieg

Der Gipfel des Tetter zeigt sich, er liegt bereits im österreichischen Teil unserer heutigen Route:

Tetter - der Gipfel im Kuchler Kamm

Danach, 'Tagung' im gehobenen Restaurant:

Abendessen

Der 9. Juni 2012. Wir gehen ins Endstal, an die Göllwestwand.

Eine aktive Karstquelle zeigt sich mitten in der Felswand. Die wasserableitende Rinne ist tief ausgefressen.

Weiter nördlich erschwerte ein Schneefeld den Einstieg in den Steftensteig. Dank Ortskenntnis konnten wir trotzdem zügig aufsteigen.

berichte/2012bercht.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/28 22:25 (Externe Bearbeitung)
Nach oben
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0