Elsachbröller, 2012

August 2012, ein heißer Tag. Engstellenausbildung und Wasserhöhle - der Elsachbröller rief uns! Zu siebt treffen wir auf dem Parkplatz an der Falkensteiner Höhle ein. Dort sind wir nicht allein:

am Parkplatz

Im Handumdrehen hüllten wir uns in unsere Neoprenkostüme und fuhren ein. Nach etwas Wegstrecke konnten wir uns im Untergang abkühlen, einer der einsamsten Regionen im hiesigen Höhlenbereich.

im Wasser

Irgendwo kann der temperamentvolle Höhlenforscher komplett untertauchen:

am Siphon

Doch - wie auch immer - trotz Wassers im Überfluss kommst Du schmutzig wieder ans Tageslicht!

vor der Wäsche

im Wald

Naja, die Falkensteiner Höhle ist nicht weit. Dort noch ein wenig schwimmen und den Lehm ins Wasser abgeben, und dann wendeten wir uns der örtlichen Gastronomie zu!

berichte/2012ebroe.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/28 22:25 (Externe Bearbeitung)
Nach oben
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0